Luft/Wasser-Wärmepumpen




Luft/Wasser-Wärmepumpen: Die saubere Alternative zu Öl und Gas
Luft/Wasser-Wärmepumpen: Die saubere Alternative zu Öl und Gas

 

 

Energie aus der Luft - einfach und effektiv

Das Potenzial der Wärmequelle Außenluft wird hinsichtlich Erschließungsaufwand und Wirtschaftlichkeit gerne unterschätzt.

Doch völlig zu Unrecht, denn eine Luft/Wasser-Wärmepumpe hat die geringsten Investitionskosten, da für die Erschließung der Wärmequelle kaum Kosten anfallen. Abgesehen davon leisten Sie einen Beitrag zum aktiven Klimaschutz, da Sie den CO2-Ausstoß minimieren. Selbst entsprechende Heizungssysteme in den kältesten Regionen Deutschlands beweisen, dass sich die Nutzung der Außenluft als Wärmequelle schnell amortisiert.


Die Vorteile einer Luft/Wasser-Wärmepumpe auf einen Blick:

 wahlweise Aufstellung in Räumen oder im Freien
 geringe Erschließungskosten
 ganzjährig nutzbar von +35°C bis -25°C
 immer verfügbar durch Nutzung einer unerschöpflichen
      Wärmequelle
 einsetzbar für Heizung, Warmwasser- und
      Schwimmbadbereitung


Hier geht es zum heizen³-Heizkosten-Rechner

Sie möchten wissen, wieviel Heizkosten Sie durch eine Luft/Wasser-Wärmepumpe einsparen können?

Dann nutzen Sie unseren heizen³-Heizkosten-Rechner - kostenlos und völlig unverbindlich.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen für den heizen³-Heizkosten-Rechner. Der Heizkosten-Rechner öffnet sich in einem neuen Browser-Fenster.


Man unterscheidet folgende Arten von Luft/Wasser-Wärmepumpen:

  1. Aufstellung im Freien

  2. Innenaufstellung

  3. Warmwasser-Wärmepumpen

1. Luft/Wasser-Wärmepumpen - Aufstellung im Freien



Beispiel für die Aufstellung einer Luft/Wasser-Wärmepumpe im Freien
Beispiel für die Aufstellung einer Luft/Wasser-Wärmepumpe im Freien

Luft/Wasser-Wärmepumpen heizen als "kalter Wärmeerzeuger" ohne Feuer und Flamme. Um die Energie auf kürzestem Wege direkt der Umwelt zu entziehen, liegt es nahe, die Luft/Wasser-Wärmepumpe im Freien aufzustellen. Ein robustes und pulverbeschichtetes Metallgehäuse schützt die Wärmepumpe dabei rundum sicher vor Nässe, Wind und Wetter.

Die Aufstellung der Luft/Wasser-Wärmepumpe kann direkt am Haus erfolgen, denn nur 30 cm Wandabstand reichen aus, um der Wärmepumpe genügen Luft zur Verfügung zu stellen. Dank neuartiger Lüfter, bzw. geräuschoptimierter Luftumlenkhauben sind diese Wärmepumpen extrem leise.

 Hier finden Sie ein Schaubild zur Einbindung einer Luft/Wasser-Wärmepumpe im Freien

 Hier finden Sie die technischen Daten für Luft/Wasser-Wärmepumpen für Aufstellung im Freien


Beste Qualität aus Deutschland: Die Luft/Wasser-Wärmepumpe SensoTherm BLW von Brötje



Qualität aus Deutschland: Die Luft/Wasser-Wärmepumpe SensoTherm BLW von Brötje

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe SensoTherm BLW von Brötje weist einen COP von bis zu 3,7 auf. Damit eignet sie sich insbesondere für Gebäude mit einer geringen Heizlast sowie Heizsysteme mit niedrigen Vorlauftemperaturen.

Die SensoTherm BLW gibt es in sechs Leistungsklassen von 7 bis 20 kW. Die Wärmequellentemperatur sollte zwischen -20 und +36° C liegen.

Platziert wird die kompakte SensoTherm BLW außerhalb des Gebäudes, wobei die Installationsanschlüsse und der Luftauslass variabel und damit den örtlichen Gegebenheiten optimal anzupassen sind. Die Wärmepumpe besticht durch geringe Geräuschemissionen von nur 34 dB(A) in 10 Metern Entfernung. Erreicht wird dies durch einen besonders leise arbeitenden Scrollverdichter und den Einsatz eines neuartigen Hochleistungsradialgebläses.

Zur Steigerung der Effizienz ist ein zusätzlicher Wärmetauscher (Rekuperator) eingebaut. Die notwendige Ölsumpfheizung wird elektronisch gesteuert, so dass unnötiger Stromverbrauch verhindert wird. Regelungstechnisch ist die SensoTherm BLW mit der integrierten Brötje Regelung ISR-Plus versehen. Der Regler kommuniziert per LPB-US mit sämtlichen Anlagenkomponenten. Die Steuerung erfolgt bequem über ein ISR-Raumgerät direkt aus dem Gebäude. Abgerundet wird die Anlage mit dem Spezial-Speicher AquaComfort EAS-W 360 mit besonders großer Wärmetauscherfläche für hohen Komfort.

Für Sie als Verbraucher ist von Vorteil, dass keine besonderen Zulassungen erforderlich sind und der Installationsaufwand – verglichen mit der Einbringung einer Erdsonde oder eines Erdkollektors – sehr gering ist. Darüber hinaus zeichnet sich die SensoTherm BLW durch besonders kompakte Abmessungen aus.



2. Luft/Wasser-Wärmepumpen - Innenaufstellung


Schematische Darstellung: Funktionsweise einer Luft/Wasser-Wärmepumpe
Schematische Darstellung: Funktionsweise einer Luft/Wasser-Wärmepumpe

Moderne Luft/Wasser-Wärmepumpen passen in fast jeden Kellerraum. Dank modernster Technik vereinen sich hier außergewöhnlich hohe Energieeffizienz mit minimalem Platzbedarf und geringer Schallemission. Die Luftführung erfolgt über spezielle Luftkanäle oder Luftkanal-Schlauchsets. Die nebenstehende Grafik zeigt, wie eine Luft/Wasser-Wärmepumpe arbeitet.

Der über einen Ventilator angesaugten Außenluft wird Umweltenergie entzogen und die abgekühlte Luft wieder ins Freie geblasen. Dabei reduziert ein extrem leiser Axialventilator mit schalloptimierten Sichelflügeln den Schall auf ein Minimum. Die Aufstellung ist sowohl an einer geraden Außenwand als auch an zwei über Eck stehenden Außenwänden möglich.

 Hier finden Sie ein Schaubild zur Einbindung einer Luft/Wasser-Wärmepumpe für Innenaufstellung

 Hier finden Sie die technischen Daten zur Luft/Wasser-Wärmepumpe für Innenaufstellung


3. Warmwasser-Wärmepumpen



Modell einer Warmwasser-Wärmepumpe
Modell einer Warmwasser-Wärmepumpe

Warmwasser-Wärmepumpen mit Luftkanalanschluss erschließen die in der Umgebungsluft gespeicherte Sonnenenergie oder in der Raumluft vorhandene Abwärme als wertvolle Energiequelle für die zentrale Warmwasser-Erwärmung bis 60°C im Wärmepumpenbetrieb. Diese Wärmepumpen sind als Einzelsystem für den Ganzjahresbetrieb oder in Kombination mit einem zentralen Wärmeerzeuger bei höherem Warmwasserbedarf erhältlich. Im Neubau kann mit geringem baulichem Aufwand die Abluft aus Bad, WC und Küche für die Warmwasserbereitung genutzt werden.

Kombinierte Wohnungslüftungs-Kompaktgeräte saugen aus den Ablufträumen die mit Schadstoffen angereicherte Luft ab und nutzen mittels einer integrierten Luft/Wasser-Wärmepumpe die Abwärme zur Warmwasserbereitung. Über Wandventile strömt frische Außenluft permanent nach und sorgt somit in Gebäuden bis 200 m2 Wohnfläche für eine komfortable Wohnungslüftung mit aktiver Wärmerückgewinnung.


Universeller Luftkanalanschluss


Schematische Darstellung: Querschnitt durch eine Warmwasser-Wärmepumpe

Der leistungsstarke Radialventilator und die serienmäßigen Luftstutzen der Dimplex Warmwasser-Wärmepumpe ermöglichen den individuellen Anschluss von Luftführungen mit maximal zehn Metern Rohrkanallänge. Dies schafft Freiräume bei der Wahl des Aufstellungsortes und durch die Variabilität der Luftführung eröffnet sich eine Vielzahl von Anwendungen und kostenlosen Zusatzfunktionen wie Kellerentfeuchtung, Lüftungsfunktion und Luftankühlung.

 Bitte klicken Sie hier oder auf das Bild, um den Querschnitt durch eine Warmwasser-Wärmepumpe zusammen mit der Legende einzusehen.

 

Folgende Einsatzmöglichkeiten für Warmwasser-Wärmepumpen stehen Ihnen zur Auswahl:

    1. Variable Umschaltung der Ansaugluft

    2. Ankühlung im Umluftbetrieb

    3. Entfeuchten im Umluftbetrieb

    4. Abwärme als Nutzwärme

Variable Umschaltung der Ansaugluft



Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei variabler Umschaltung der Ansaugluft
Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei variabler Umschaltung der Ansaugluft

Ein Rohrkanalsystem mit integrierten Bypassklappen ermöglicht die variable Nutzung der Wärme in der Außen- oder Raumluft zur Warmwasserbereitung (die untere Einsatzgrenze liegt bei +8°C).


Ankühlung im Umluftbetrieb

Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei Ankühlung im Umluftbetrieb
Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei Ankühlung im Umluftbetrieb

Raumluft wird über einen Luftkanal z.B. aus dem Vorratsraum oder Weinkeller abgesaugt, in der Warmwasser-Wärmepumpe angekühlt sowie entfeuchtet und wieder eingeblasen. Als Aufstellort eignet sich dabei der Hobby-, Heizungs- oder Hauswirtschaftsraum. Zur Vermeidung von Schwitzwasserbildung sind Luftkanäle im Warmbereich diffusionsdicht zu isolieren.


Entfeuchten im Umluftbetrieb



Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei Entfeuchten im Umluftbetrieb
Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei Entfeuchten im Umluftbetrieb

Entfeuchtete Raumluft im Hauswirtschaftsraum unterstützt die Wäschetrocknung und vermeidet Feuchteschäden.



Abwärme ist Nutzwärme

Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei Nutzung der Abwärme als Nutzwärme
Einbindung einer Warmwasser-Wärmepumpe bei Nutzung der Abwärme als Nutzwärme

Der serienmäßige Wärmetauscher (nicht bei allen Modellen vorhanden) der Warmwasser-Wärmepumpe ermöglicht den direkten Anschluss an einen Wärmeerzeuger, z.B. eine Solaranlage oder den Heizkessel.


Alle Bilder auf dieser Seite: © Glen Dimplex Deutschland GmbH




Aktuelles



13.06.13

Die Hitze in den Schatten stellen

dena gibt Tipps für angenehmes Raumklima im Sommer Sonniges Wetter kann im Laufe des Sommers die... [mehr]
13.06.13

Frühjahr ist Pelletzeit! Wer zu spät kommt, den bestraft der Preis

Die EnergieAgentur.NRW empfiehlt: Besser jetzt als später! Die EnergieAgentur.NRW empfiehlt allen... [mehr]
13.06.13

Energiewende braucht effizientere Biokraftstoffe

dena-Untersuchung analysiert Energieverbrauch und Energieträger im Straßenverkehr bis 2025 Im... [mehr]